The Difference Between Tretinoin and Retinol Explained

Der Unterschied zwischen Tretinoin und Retinol erklärt

Geposted von Kiri Yanchenko am

Lasst uns gleich loslegen, oder?

Was ist Tretinoin?

Tretinoin ist eine verschriebene topische Creme auf Basis von Vitamin A, die hauptsächlich zur Behandlung alternder Haut, Sonnenschäden und Akne eingesetzt wird. Tretinoin, oft unter dem Markennamen Retin-A bekannt, ist eine reine Retinsäure, was bedeutet, dass es hochwirksam ist und unter Anleitung eines Hautarztes angewendet werden sollte.

Tretinoin ist eine synthetische Form von Vitamin A und zwanzigmal stärker als Retinol (eine natürliche Form von Vitamin A).

Es hat sich als signifikante Fähigkeit erwiesen, Falten und feine Linien zu reduzieren, das Erscheinungsbild dunkler Flecken zu verbessern und Akne vorzubeugen, indem es die Verhornung verlangsamt und die Talgverstopfung verhindert.

AMPERNA® Tretinoin vs. Retinol

Wie wirkt Tretinoin?

Tretinoin fördert und beschleunigt das Wachstum neuer Hautzellen und erhöht den Umsatz alter Hautzellen. Es sorgt dafür, dass sich Hautzellen schneller teilen und absterben, sodass neuere, gesündere Zellen an ihre Stelle treten können. Es dient im Wesentlichen dazu, die Haut zu reizen und die Kollagenproduktion anzuregen.

Warum wird Tretinoin zur Behandlung von Akne eingesetzt?

Durch den erhöhten Zellumsatz peelt Tretinoin die oberste Hautschicht chemisch, was bei der Behandlung von Akne von Vorteil ist, indem es die abgestorbenen Hautzellen entfernt, die die Poren verstopfen. Tretinoin hilft dabei, abgestorbene Hautzellen abzulösen, bevor sie Komedonen bilden und Akne verursachende Bakterien anlocken können. Da sich Bakterien in der Pore ansiedeln und zu schlimmerer Akne führen, verringert Tretinoin die Abgabe abgestorbener Hautzellen in die Pore/den Haarfollikel.

Da Tretinoin den Kollagenumbau Ihrer Haut anregt, hilft es auch, das Erscheinungsbild von Aknenarben und narbiger Haut zu glätten.

Tretinoin Vor- und Nachteile

Tretinoin-Vorteile

Bei richtiger Anwendung kann Tretinoin vorteilhaft sein für:

  • Behandlung von Akne durch Verringerung der Schwere von Ausbrüchen
  • Reduzierung der mit Akne verbundenen Entzündungen
  • Peeling der Haut
  • Reduzieren Sie das Auftreten feiner Linien und Fältchen.
  • Reduzieren Sie das Auftreten sonnengeschädigter Stellen
  • Verbessern Sie die Hautstruktur

Tretinoin-Kontraste

Es ist wichtig, sich der möglichen Nebenwirkungen von Tretinoin bewusst zu sein und etwaige Bedenken mit einem Arzt zu besprechen, bevor man mit der Einnahme des Medikaments beginnt.

Tretinoin hat einige häufige Nebenwirkungen, darunter:

  • Reizung
  • Trockenheit
  • Rötung/Entzündung
  • Brennendes Gefühl
  • Abblättern oder Abblättern
  • Hyperpigmentierung
  • Dermatitis
  • Nesselsucht

AMPERNA® Tretinoin vs. Retinol

*Zu den schwerwiegenden Reaktionen zählen Schwierigkeiten beim Atmen oder Anschwellen des Gesichts, der Lippen oder der Zunge

*Die langfristige Einnahme von Tretinoin kann auch das Hautkrebsrisiko erhöhen.

Bei der Anwendung von Tretinoin müssen Sie besonders vorsichtig sein und die Exposition gegenüber Folgendem vermeiden oder minimieren:

  • Sonnenlicht
  • Scharfe Seifen und Haarprodukte
  • Kosmetika, die dazu neigen, die Haut auszutrocknen
  • Peeling-Inhaltsstoffe wie Benzoylperoxid, Glykolsäure und andere Adstringentien, die zu trockener, gereizter Haut führen können

Tretinoin ist für die meisten Menschen geeignet. Wenn Sie jedoch an empfindlichen Hauterkrankungen wie Rosacea leiden oder derzeit schwanger sind oder eine Schwangerschaft planen, sollten Sie die Einnahme dieses Medikaments vermeiden. Es liegen noch nicht genügend kontrollierte Studien vor, um die Sicherheit von Tretinoin während der Schwangerschaft oder Stillzeit zu bewerten. Daher lautet die aktuelle Empfehlung, in diesem Zeitraum am besten auf die Einnahme von Vitamin A zu verzichten.

Wenn Sie andere Medikamente einnehmen, müssen Sie diese auch Ihrem Arzt mitteilen, damit er beurteilen kann, ob Tretinoin für Sie geeignet ist.

Was ist der Unterschied zwischen Tretinoin und Retinol?

Sowohl Tretinoin als auch Retinol sind Arten von Retinoiden, die Derivate von Vitamin A sind. Tretinoin ist eine synthetische Form von Vitamin A und hat eine viel stärkere Wirksamkeit als Retinole. Daher ist Tretinoin nur auf ärztliche Verschreibung erhältlich. Retinole sind rezeptfrei und in vielen Hautpflegelinien erhältlich und haben eine geringere Wirkung als Tretinoin.

AMPERNA® Tretinoin vs. Retinol

Wie funktioniert Retinol?

Retinol hilft, die Poren frei zu halten, indem es die Bildung abgestorbener Hautzellen reduziert und kann außerdem Entzündungswege in der Haut blockieren. Es ist für seine Anti-Aging-Eigenschaften bekannt und wird häufig zur Reduzierung des Auftretens von Falten und feinen Linien eingesetzt. Retinol stimuliert die Kollagenproduktion und beschleunigt die Zellerneuerung der Haut.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass Retinol auch ähnliche Nebenwirkungen wie Tretinoin haben kann, wie Trockenheit, Reizung und Empfindlichkeit.

Diese Nebenwirkungen können minimiert werden, indem Sie Retinol-Produkte richtig und mit Vorsicht verwenden und sie schrittweise in Ihre Hautpflegeroutine integrieren.

Vor- und Nachteile von Retinol

Retinol-Profis

  • Erhöhen Sie die Produktion von Hautzellen.
  • Peeling der Haut
  • Befreien Sie verstopfte Poren und reduzieren Sie die Bildung von Hautzellen
  • Stimuliert die Kollagenproduktion.
  • Stärkt die Haut
  • Verblassen Sie Sonnenschäden
  • Verbessern Sie die Textur und den Ton der Haut

AMPERNA® Tretinoin vs. Retinol

Nachteile von Retinol

Bedenken Sie, dass Retinol zu Hautempfindlichkeit und möglichen Nebenwirkungen führen kann. Daher wird empfohlen, langsam und mit einer niedrigeren Konzentration zu beginnen und die Anwendung schrittweise zu erhöhen, damit sich die Haut anpassen kann.

Retinol-Produkte sollten in Verbindung mit Sonnenschutzmitteln verwendet werden, da Retinol die Empfindlichkeit gegenüber der Sonne erhöhen kann. Retinol sollte nachts aufgetragen werden und tagsüber immer ein Sonnenschutzmittel aufgetragen werden, um eine durch Sonneneinstrahlung verursachte Pigmentierung Ihrer Haut zu vermeiden.

TIPP : Wer empfindliche Haut hat, sollte vorsichtig vorgehen. Das Puffern von Retinol-Produkten zwischen den Schichten der Feuchtigkeitscreme ist eine Möglichkeit, die auftretenden Reizungen zu mildern. Das Auftragen einer reichhaltigen Feuchtigkeitscreme hilft, Schuppenbildung der Haut vorzubeugen, insbesondere im Winter.

 

Wie AMPERNA® Produkte helfen können

Wir haben zwei Retinol-Optionen in unserem Sortiment, die das erste probiotische Retinol waren, das in Australien auf den Markt kam und für die empfindlichste Haut entwickelt wurde: [SUPERFOLIATE] Pro+ Bio Resurfacing Retinol Serum RX und [SUPERADIANCE] Pro+ Bio Resurfacing Retinol Serum ALT, unser schwangerschaftssicheres Produkt Retinol-Alternative aus Bakuchiol.

Unser RX Retinol ist ein sanftes, granaktives Serum, das auf der Haut bleibt und AZA, Niacinamid, Süßholzwurzelextrakt sowie Zink- und Kupfergluconate enthält, um Rötungen zu lindern und das Erscheinungsbild der Haut zu verbessern. Dieses granaktive Retinoidserum enthält Inhaltsstoffe, die dazu beitragen, Reizungen zu beseitigen, die normalerweise bei anderen Retinolen auftreten.

Das ALT ist ein Bakuchiol-Serum und eine schwangerschaftssichere Version unseres Pro+ Bio Resurfacing Retinol RX-Serums .

Überblick

Tretinoin und Retinol fallen beide unter den Retinoid-Schirm, bei dem es sich im Wesentlichen um aus Vitamin A gewonnene Verbindungen handelt. Tretinoin ist ein stärkeres verschreibungspflichtiges Medikament, das hauptsächlich bei schwerer Akne eingesetzt wird, während Retinol eine mildere rezeptfreie Option ist, die bei verschiedenen Hautproblemen, einschließlich alternder Haut, eingesetzt wird. Obwohl Tretinoin ähnlich ist, wirkt es schneller, die Nebenwirkungen können jedoch schwerwiegender sein.

Für welche Behandlung Sie sich auch entscheiden, befolgen Sie unbedingt die empfohlenen Anwendungsrichtlinien. Wenn Sie eine Reaktion verspüren, bei der Sie sich nicht sicher sind, ist es immer am besten, einen Arzt zu konsultieren.

Blog article author

Written By Kiri Yanchenko

Kiri Yanchenko is the founder and CEO of AMPERNA®. Having had severe pustular acne and perioral dermatitis herself, she has a deep personal understanding of the challenges faced by having problem skin. She has over 10 years of experience in skincare and holistic skin coaching and is passionate about helping everyone feel comfortable in their own skin.

← Älterer Post Neuerer Post →

Nachricht

RSS
Living with Rosacea

Leben mit Rosacea

Von Wesley Taylor

Das Leben mit Rosacea kann sowohl körperlich als auch emotional eine Herausforderung sein. Obwohl es keine Heilung gibt, gibt es Möglichkeiten, die Hauterkrankung durch sorgfältige...

Weiterlesen
Why A Healthy Scalp Is the First Step to Healthy Hair

Warum eine gesunde Kopfhaut der erste Schritt zu gesundem Haar ist

Von Kiri Yanchenko

Die meisten Menschen achten nur auf ihre Haarsträhnen und nicht auf ihre Kopfhaut, aber die Wahrheit ist, dass eine gesunde Kopfhaut die Grundlage für gesundes...

Weiterlesen