Why A Healthy Scalp Is the First Step to Healthy Hair

Warum eine gesunde Kopfhaut der erste Schritt zu gesundem Haar ist

Geposted von Kiri Yanchenko am

Die meisten Menschen achten nur auf ihre Haarsträhnen und nicht auf ihre Kopfhaut, aber die Wahrheit ist, dass eine gesunde Kopfhaut die Grundlage für gesundes Haar bildet .

Die Erhaltung einer gesunden Kopfhaut ist aus mehreren Gründen wichtig.

Eine genährte und saubere Kopfhaut bietet optimale Bedingungen für das Wachstum der Haarfollikel. Wenn die Kopfhaut gesund ist, fördert sie die Durchblutung und sorgt dafür, dass die Haarfollikel wichtige Nährstoffe und Sauerstoff erhalten.

Eine gesunde Kopfhaut beugt häufigen Haar- und Kopfhautproblemen wie Schuppen, Juckreiz, Trockenheit und übermäßiger Fettigkeit vor. Diese Probleme können mit einem Ungleichgewicht oder einer Reizung der Kopfhaut verbunden sein.

Eine saubere und gepflegte Kopfhaut ist für die allgemeine Kopfhauthygiene unerlässlich. Es hilft, die Ansammlung von Schmutz, Öl und abgestorbenen Hautzellen zu verhindern, die die Haarfollikel verstopfen und zu Problemen wie Follikulitis oder Akne auf der Kopfhaut führen können. Eine gute Kopfhauthygiene verringert auch das Risiko bakterieller oder Pilzinfektionen, wie z. B. Schuppenflechte der Kopfhaut.

Wie pflegen Sie also Ihre Kopfhaut?

Allgemeine Tipps zur Kopfhautpflege

Regelmäßig reinigen

Waschen Sie Ihr Haar und Ihre Kopfhaut regelmäßig, um Schmutz, Öl und Produktrückstände zu entfernen. Verwenden Sie ein sanftes Shampoo, das zu Ihrem Haartyp passt. Konzentrieren Sie sich darauf, es in Ihre Kopfhaut einzumassieren und gründlich auszuspülen, um sicherzustellen, dass keine Rückstände zurückbleiben.

AMPERNA® Gesunde Kopfhaut

Die richtigen Produkte

Wählen Sie Haarpflegeprodukte, die für Ihren Kopfhauttyp und Ihre Anliegen geeignet sind. Suchen Sie nach Shampoos, Spülungen und Stylingprodukten, die frei von aggressiven Chemikalien, Sulfaten und Duftstoffen sind. Diese können dazu beitragen, Kopfhautreizungen vorzubeugen und ein ausgeglichenes Kopfhautmilieu aufrechtzuerhalten.

Vermeiden Sie übermäßiges Hitzestyling

Beschränken Sie die Verwendung von Hitze-Styling-Geräten wie Haartrocknern, Glätteisen und Lockenstäben. Hohe Hitze schädigt die Kopfhaut und kann zu Trockenheit und Reizungen führen. Lassen Sie Ihr Haar an der Luft trocknen oder verwenden Sie bei Bedarf niedrige Hitzeeinstellungen und verwenden Sie immer ein Hitzeschutzspray.

Schützen Sie Ihre Kopfhaut vor der Sonne

Schützen Sie Ihre Kopfhaut vor schädlichen UV-Strahlen, indem Sie einen Hut tragen. Sonnenbrand auf der Kopfhaut kann zu Trockenheit, Reizungen und Schäden an den Haarfollikeln führen.

Gehen Sie beim Bürsten vorsichtig vor

Verwenden Sie einen breitzinkigen Kamm oder eine Bürste mit weichen Borsten, um Ihr Haar zu entwirren. Beginnen Sie an den Enden und arbeiten Sie sich schrittweise nach oben vor, um ein Ziehen oder Zerren an der Kopfhaut zu vermeiden.

Sich ausgewogen ernähren

Nährstoffe spielen eine wichtige Rolle bei der Erhaltung einer gesunden Kopfhaut. Nehmen Sie Lebensmittel, die reich an den Vitaminen A, C, E und Omega-3-Fettsäuren sind, in Ihre Ernährung auf, um die Gesundheit der Kopfhaut zu unterstützen.

Stress minimieren

Stress kann zu Kopfhautproblemen wie erhöhter Empfindlichkeit oder Entzündungen führen. Üben Sie Stressbewältigungstechniken wie Bewegung, Meditation oder Atemübungen.

AMPERNA® Gesunde Kopfhaut

Wie wichtig ist ein Kopfhautpeeling?

Sehr! Ein Kopfhautpeeling schafft Platz für frische Haut und Haarfollikel, sodass gesundes Haar wachsen kann. Wenn Sie Ihre Haare nicht regelmäßig waschen, bürsten, massieren oder peelen, sammeln sich abgestorbene Hautzellen an. In Verbindung mit Schweiß und der natürlichen Ölproduktion unserer Haare führt dies zu einer überlasteten Kopfhautoberfläche.

Ein ein- bis zweimal wöchentliches Peeling Ihrer Kopfhaut hilft dabei, angesammelte Kopfhautrückstände zu entfernen. Was können Sie also verwenden?

Für Heimwerker zu Hause suchen Sie nach etwas, das aus fein gemahlenen Texturen besteht (z. B. Meersalz oder Zucker) und tragen Sie es auf die feuchte Kopfhaut auf. Massieren Sie das Peeling mit kleinen, kreisenden Bewegungen mit Ihren Fingern sanft in Ihre Kopfhaut ein – genau wie bei einem Gesichtspeeling. Gehen Sie sanft, aber gründlich vor und lassen Sie es einige Minuten einwirken, bevor Sie es gründlich ausspülen.

Achten Sie bei der Verwendung eines Produkts auf ein Kopfhautpeeling oder ein Peeling-Shampoo, das Inhaltsstoffe wie Salicylsäure, Pyrithionzink, Selensulfid oder Ketoconazol enthält. Diese Inhaltsstoffe können dabei helfen, Ablagerungen zu entfernen, abgestorbene Hautzellen abzulösen und Entzündungen auf der Kopfhaut zu reduzieren.

Nach dem Peeling ist es eine gute Idee, Ihre Kopfhaut und Haare mit einem sanften Shampoo zu reinigen, um alle verbleibenden Rückstände zu entfernen. Tragen Sie anschließend eine nährende Spülung auf, um Ihr Haar und Ihre Kopfhaut mit Feuchtigkeit zu versorgen und weich zu machen.

Wann sollte man ein Kopfhautpeeling vermeiden?

Es ist wichtig, darauf zu achten, wie Ihre Kopfhaut auf das Peeling reagiert und die Häufigkeit entsprechend anzupassen. Wenn es darum geht, Ihre Kopfhaut zu peelen, gibt es bestimmte Situationen, in denen Sie dies vermeiden sollten.

Offene Wunden oder Schnitte

Wenn Sie offene Wunden oder Schnitte auf Ihrer Kopfhaut haben, sollten Sie unbedingt auf ein Peeling in diesem Bereich verzichten. Ein Peeling könnte die Wunde reizen, den Heilungsprozess verzögern und möglicherweise zur Einschleppung von Bakterien oder Infektionen führen.

Sonnenverbrannte Kopfhaut

Wenn Sie einen Sonnenbrand auf der Kopfhaut haben, vermeiden Sie am besten ein Peeling, bis Ihre Haut vollständig verheilt ist.

Erkrankungen der Kopfhaut

Wenn Sie unter bestimmten Kopfhauterkrankungen wie Psoriasis, Ekzemen oder seborrhoischer Dermatitis leiden, können diese Erkrankungen die Kopfhaut empfindlicher und anfälliger für Reizungen machen, und ein Peeling kann die Symptome verschlimmern.

Frisch gefärbtes oder chemisch behandeltes Haar

Chemische Behandlungen können die Kopfhaut empfindlicher machen und ein Peeling kann möglicherweise zu weiteren Reizungen führen. Wenn Sie Ihr Haar kürzlich gefärbt haben oder sich einer Behandlung wie einer Keratinbehandlung unterzogen haben, wird empfohlen, ein bis zwei Wochen zu warten, bevor Sie Ihre Kopfhaut peelen.

AMPERNA® Gesunde Kopfhaut

Übermäßiges Peeling

Es ist wichtig, darauf zu achten, dass das Peeling nicht zu häufig oder zu aggressiv durchgeführt wird. Übermäßiges Peeling kann das natürliche Gleichgewicht Ihrer Kopfhaut stören, ihre Schutzbarriere zerstören und zu Trockenheit und Reizungen führen.

Zu vermeidende Inhaltsstoffe für eine optimale Gesundheit der Kopfhaut

Bestimmte Inhaltsstoffe, die häufig in Haarpflegeprodukten enthalten sind, können möglicherweise dazu führen, dass die Kopfhaut, insbesondere bei empfindlicher Kopfhaut, aufbricht oder reagiert. Bei folgenden Zutaten ist Vorsicht geboten:

Düfte

Synthetische Duftstoffe, die oft als „Parfum“ oder „Duftstoff“ aufgeführt werden, können empfindliche Kopfhaut reizen. Suchen Sie nach parfümfreien oder natürlich duftenden Produkten.

Sulfate

Sulfate wie Natriumlaurylsulfat (SLS) und Natriumlaurethsulfat (SLES) sind aggressive Tenside, die der Kopfhaut ihre natürlichen Öle entziehen und zu Trockenheit und Reizungen führen können.

Alkohol

Hohe Alkoholkonzentrationen, insbesondere Brennspiritus, können die Kopfhaut austrocknen und reizen. Suchen Sie nach alkoholfreien Produkten oder solchen mit Fettalkoholen wie Cetylalkohol oder Stearylalkohol, die weniger austrocknen.

Konservierungsmittel

Bestimmte Parabene (z. B. Methylparaben oder Propylparaben) können bei einzelnen Personen allergische Reaktionen und Kopfhautreizungen hervorrufen.

Synthetische Farbstoffe

Künstliche Farbstoffe wie FD&C-Farbstoffe können bei Menschen zu Empfindlichkeit und Reizungen der Kopfhaut führen. Suchen Sie nach Produkten, die natürliche Farbstoffe verwenden oder farbstofffrei sind.

Propylenglykol

Dieser häufig in Haarpflegeprodukten enthaltene Inhaltsstoff kann bei empfindlicher Kopfhaut zu Trockenheit und Reizungen führen.

AMPERNA® Gesunde Kopfhaut

Essentielle Öle

Obwohl sie natürlich sind, können bestimmte ätherische Öle wie Pfefferminze, Teebaum und Eukalyptus zu anregend sein und bei Menschen Empfindlichkeiten oder allergische Reaktionen hervorrufen. Wenn Sie eine empfindliche Kopfhaut haben, ist es am besten, einen Patch-Test durchzuführen oder diese Öle zu meiden.

Die Kopfhaut der meisten Menschen verträgt nahezu jedes Produkt; Das Produkt dringt jedoch über den Haarschaft bis zur Kopfhaut vor, weshalb bestimmte Inhaltsstoffe die Atmung der Kopfhaut blockieren oder ersticken können. Zu den Übeltätern gehören Dimethicone und Trimethicone, die hinzugefügt werden, damit sich das Haar weicher, geschmeidiger und mit mehr Feuchtigkeit versorgt anfühlt. Sie sind jedoch molekular schwer und verstopfen die Kopfhaut. Auch Produkte mit starkem Halt wie klebrige Gele, Schaumfestiger oder Haarsprays mit hohem Alkoholgehalt können zu extremer Trockenheit der Kopfhaut führen.

Jede Kopfhaut reagiert anders und was die Kopfhaut einer Person irritieren kann, wirkt sich möglicherweise nicht auf die Kopfhaut einer anderen Person aus. Wenn Sie eine empfindliche Kopfhaut haben, wäre es hilfreich, die Produktetiketten zu lesen, neue Produkte einem Epikutantest zu unterziehen und sich für eine individuelle Beratung an einen Dermatologen oder eine medizinische Fachkraft zu wenden.

Die Reparatur der Kopfhaut braucht Zeit und es ist wichtig, eine gesunde Haar- und Kopfhautpflegeroutine einzuhalten.

 

Blog article author

Written By Kiri Yanchenko

Kiri Yanchenko is the founder and CEO of AMPERNA®. Having had severe pustular acne and perioral dermatitis herself, she has a deep personal understanding of the challenges faced by having problem skin. She has over 10 years of experience in skincare and holistic skin coaching and is passionate about helping everyone feel comfortable in their own skin.

← Älterer Post Neuerer Post →

Nachricht

RSS
Travel Skincare Tips

Travel Skincare Tips

Von Alison Butijer

Are you about to escape the Australian winter and embark on a European summer holiday? Traveling is an exciting time, but it can cause havoc...

Weiterlesen
Suffering from Acne?

Suffering from Acne?

Von Alison Butijer

The Only Skincare Bundle You Need Is This Praised as a ‘godsend’, The Acne Plus Bundle has been designed to be the only skincare line of...

Weiterlesen