Beauty Treatment Aftercare

Nachsorge für Schönheitsbehandlungen

Geposted von Kiri Yanchenko am

Die aktuelle Marktforschung geht davon aus, dass der Umsatz in der Schönheits- und Körperpflegebranche bis 2027 die Marke von 101 Milliarden US-Dollar überschreiten wird. Australier geben pro Jahr etwa 1 Milliarde US-Dollar für kosmetische Behandlungen in der Klinik aus, was pro Kopf +40 % mehr ist als in den USA, und die Nachfrage wächst .

Während Hautbehandlungsverfahren wie Oberflächenerneuerungslaser, chemische Botox-Peelings und Hautnadelung eine Vielzahl von Vorteilen haben, ist es wichtig zu verstehen, wie Ihre Haut danach aussehen wird. Wie sich Ihre Haut verändern könnte, was Sie vermeiden sollten und welche Hautpflegeprodukte Sie als Teil Ihrer Nachsorge verwenden sollten und welche nicht.

Im Folgenden erläutern wir kurz einige der beliebtesten Behandlungen in der Klinik, von am wenigsten bis hin zu invasiveren, und erläutern, wie Sie Ihre Haut nach der Behandlung am besten pflegen.

*Es ist wichtig, immer selbst zu recherchieren und sich von einem Fachmann beraten zu lassen, wenn es darum geht, Ihre Hautprobleme zu behandeln und herauszufinden, was am besten zu Ihrer Haut passt.

Beliebte Hautbehandlungen

Dermaplaning:
Dermaplaning ist eine einfache, sichere und schmerzlose Behandlung zur Entfernung abgestorbener Hautzellen und feiner Härchen aus dem Gesicht. Es hilft, einen matten, ungleichmäßigen Hautton zu bekämpfen und lästigen Pfirsichfussel zu entfernen. Wenn Sie mit einer speziellen chirurgischen Klinge die obersten Hautschichten, in denen sich Schmutz und Ablagerungen befinden, sanft peelen, können Sie eine frischere, glattere und strahlendere Haut erwarten.

Nachsorge: Nach dem Dermaplaning wurde Ihre Schutzbarriere entfernt, daher müssen Sie sie in der Zwischenzeit mit Feuchtigkeit versorgen und wiederherstellen sowie zum Schutz der neu freigelegten Schicht beitragen. Da Ihre nackte Haut wirklich alles aufsaugt, sollten Sie sie mit hochwertigen Produkten versorgen und darauf achten, keine zu starken Inhaltsstoffe auf Ihre Haut aufzutragen.
- Verwenden Sie ein sanftes, nicht reizendes Reinigungsmittel.

- Sorgen Sie dafür, dass Ihre Haut während des Hautregenerationsprozesses bei Bedarf zusätzlich mit Feuchtigkeit versorgt wird, indem Sie den ganzen Tag über nährende Seren und Feuchtigkeitscremes auftragen.
- Der Lichtschutzfaktor ist nicht verhandelbar und muss jeden Tag angewendet werden.

Was man vermeiden sollte:
- Tragen Sie 24–48 Stunden nach der Behandlung Make-up
- Stark peelende Inhaltsstoffe (Retinoide, AHA und BHA) sollten mindestens eine Woche nach der Behandlung vermieden werden.
- Chlorierte Schwimmbäder
- Anstrengende Übungen/Saunas/Dampfbäder in den ersten Tagen
- Reinigen Sie Ihr Gesicht mit heißem Wasser
- Dein Gesicht berühren

Mikrodermabrasion:
Mikrodermabrasion ist ein nicht-invasives kosmetisches Verfahren, bei dem ein Spezialist einen Handstab mit Diamantspitze verwendet, der feine Kristalle auf die Haut sprüht/reibt. Dadurch wird die Haut sanft gepeelt und abgestorbene Hautzellen und Ablagerungen von der obersten Schicht entfernt. Mikrodermabrasion ist eine wirksame Option für Menschen mit Hautproblemen wie Akne und Aknenarben, feinen Linien, ungleichmäßigem Hautton und Melasma.

Nachsorge: Unmittelbar nach der Behandlung kann Ihre Haut rosa erscheinen und sich empfindlicher als gewöhnlich anfühlen. In den nächsten Tagen könnte Ihre Haut das Gefühl haben, einen leichten Sonnenbrand zu haben. Für Mikrodermabrasionsbehandlungen gelten die gleichen Nachsorgeregeln wie oben beim Dermaplaning. Sollten jedoch nach der Mikrodermabrasion Nebenwirkungen auftreten, sollten Sie Ihre Haut möglicherweise mit kaltem Wasser abkühlen. Auch das sanfte Reiben von Eiswürfeln auf der Haut beruhigt die Haut und lindert Beschwerden. 

Was man vermeiden sollte:
Zusätzlich zu der oben genannten Liste für Dermaplaning wird dringend empfohlen, in den nächsten 2 bis 3 Tagen Sonnenlicht zu meiden. Wenn Sie Ihre frisch erfrischte Haut den schädlichen UV-Strahlen aussetzen, kann dies sehr schädlich sein. Daher ist es wichtig, alle 2–3 Stunden ein Produkt mit Lichtschutzfaktor aufzutragen.
Verwenden Sie einen Lichtschutzfaktor, der für empfindliche Haut und mit empfindlicher Haut entwickelt wurde 5–10 % Zink wird den Heilungsprozess beschleunigen.
Mit Hut und Sonnenbrille bietet zusätzlichen Schutz für Ihre frisch entblößte Haut.

AMPERNA Schönheitsbehandlung Nachsorge

Hautnadelung:
Microneedling (Hautnadelung) ist ein minimalinvasives Verfahren, bei dem ein Stabgerät mit sehr dünnen, scharfen Nadelspitzen verwendet wird, die winzige Perforationen auf der Hautoberfläche erzeugen. Im Wesentlichen stimulieren diese kleinen Wunden den natürlichen Heilungsprozess des Körpers und ermutigen Ihre Haut, neues kollagenreiches Gewebe und Elastin zu bilden.

Nachsorge: Direkt nach der Behandlung können Sie mit Rötungen und leichten Schwellungen rechnen. Ihre Haut kann sich unmittelbar nach dem Eingriff gespannt und warm anfühlen und 3–5 Tage später etwas trocken und schuppig werden. Dies ist ein völlig normaler Vorgang, da die abgestorbenen Hautzellen angeregt werden.
Tragen Sie ein beruhigendes Serum und eine Feuchtigkeitscreme auf, um Ihre Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und zu beruhigen. Suchen Sie nach Produkten, die Hyaluronsäure, Ceramide und Peptide enthalten.

Tupfen Sie Ihre Haut nach der Verwendung eines sanften Reinigungsmittels vorsichtig mit einem weichen, sauberen Gesichtstuch trocken.

Was man vermeiden sollte:
- Make-up 24 – 48 Stunden nach der Behandlung
- Sonneneinstrahlung mindestens 1 Woche nach der Behandlung.
- Produkte, die mindestens 1 Woche nach der Behandlung Alkohol, Duftstoffe, Retinol oder AHA/BHAs enthalten
- Starkes Schwitzen in den ersten Tagen
- Zupfen oder Kratzen Ihrer Haut

Radiofrequenz (RF) Microneedling:
Dies ist eine Weiterentwicklung des regulären Skin Needlings. Bei der Hochfrequenz-Hautnadelung (RF) werden winzige Nadeln und Hochfrequenzwellen verwendet, um die Haut zu verjüngen. Hochfrequenzgeräte nutzen sichere niederfrequente elektromagnetische Wellen, um Wärme zu erzeugen, die tief in die Hautschichten eindringt und die Produktion neuer Hautzellen sowie die Produktion von Kollagen und Elastin anregt.

Nachsorge: Aufgrund der Verletzlichkeit der Haut trägt Ihr Arzt möglicherweise ein spezielles Serum oder eine Creme mit Heilwirkstoffen auf Ihre Haut auf, bevor Sie die Praxis verlassen. Wenn kein Produkt aufgetragen wird, stellen Sie sicher, dass Sie Ihr eigenes verwenden, idealerweise ein Serum oder ein Weichmacher mit beruhigenden, heilenden und beruhigenden Inhaltsstoffen wie Hyaluronsäure, Niacinamid, Antioxidantien, Peptiden, Aloe, Ringelblume und Erdöl oder Glycerin.

Was man vermeiden sollte:
Wie bei allen oben genannten Punkten ist es unbedingt erforderlich, physikalische oder chemische Peelings, Enzyme oder Vitamin-A-Derivate zu vermeiden.

AMPERNA Schönheitsbehandlung Nachsorge

Faltenreduktion (Botox-Injektionen)
Diese Injektionen werden häufig von Menschen verwendet, die die Bildung von Falten im Allgemeinen auf der Stirn und um die Augen vorübergehend verhindern möchten. Es funktioniert, indem es vorübergehend chemische Signale von Nerven blockiert, die eine Kontraktion des Muskels bewirken. Beliebte Toxine sind Botox, Dysport, Myobloc und Xeomin.

Nachsorge: Ihre reguläre Hautpflege kann nach der Behandlung wieder aufgenommen werden. Seien Sie jedoch bei der Anwendung vorsichtiger. Wir empfehlen, keinen Druck auszuüben oder Ihr Gesicht stark zu berühren. Vermeiden Sie es im Idealfall, Ihr Gesicht 24 Stunden nach der Behandlung zu berühren. Waschen Sie Ihr Gesicht mit kaltem Wasser und einem sanften Reinigungsmittel und tupfen Sie es sanft trocken. Nach einer Botox-Behandlung fühlt sich Ihre Haut möglicherweise trockener an als sonst. Verwenden Sie daher ein Hyaluronsäure-Serum, um den Feuchtigkeitsgehalt wieder auf den Normalwert zu bringen.

Was man vermeiden sollte:
- Körperliche Bewegung.
- Hitzeeinwirkung.
- Alkohol und Schmerzmittel.
- Tragen Sie im Behandlungsbereich nichts.
- Tragen Sie kein Make-up auf die behandelte Stelle auf.
- Legen Sie sich einige Stunden nach der Behandlung nicht hin.
- Berühren oder massieren Sie den Injektionsbereich nicht.

Hautfüller:
Für Menschen, die ihrem Gesicht wieder Volumen verleihen, Hautpartien glätten oder das Erscheinungsbild von Hohlräumen und Falten reduzieren möchten, erfreut sich diese Behandlung immer größerer Beliebtheit. Es wird häufig auf Lippen, Wangen, Kiefer, Augenbrauen und Nase angewendet.
Bei diesem Verfahren wird der Füllstoff in den betroffenen Bereich injiziert. Dabei handelt es sich entweder um einen synthetischen Filler aus Hyaluronsäure oder Kollagen oder um einen Fettfiller (unter Verwendung von Körperfett). Die gebräuchlichste Methode verwendet synthetische Füllstoffe und ist aufgrund der schnellen und einfachen Art der Behandlung beliebt.

Nachsorge: Nach der Injektion können Blutergüsse, Schwellungen oder Unwohlsein auftreten . Um zu helfen, legen Sie am Tag der Injektion stündlich 10 Minuten lang eine kühle Kompresse oder einen Eisbeutel auf die behandelten Stellen. Normalerweise sind diese Nebenwirkungen mild und verschwinden innerhalb weniger Tage.

Was man vermeiden sollte:
- Reiben oder berühren Sie die Behandlungsbereiche mindestens 4 – 6 Stunden lang, um das Infektionsrisiko zu minimieren.
- Keine anstrengende körperliche Betätigung für 24 – 48 Stunden
- Mindestens 2 Wochen lang keine weiteren Gesichtsbehandlungen in diesem Bereich durchführen
- Vermeiden Sie Retinoide und AHA-Produkte 24 Stunden nach der Behandlung.

Fraxel-Laser:
Das Fraxel-Lasersystem nutzt die Technologie der fraktionierten Lasererneuerung. Die Energie des Fraxel-Lasers stimuliert eine intensive Kollagenerneuerung und beseitigt eine Vielzahl von Hautproblemen wie feine Linien und Fältchen, unerwünschte Pigmentierungen, alle Arten von Narben und eine allgemeine Hautverjüngung. Dieser Laser erzeugt Tausende mikroskopisch kleiner Behandlungszonen, die tief in die Dermis eindringen und das Wachstum neuer, gesunder Hautzellen stimulieren, um alte, beschädigte Zellen zu ersetzen.
*Es gibt viele verschiedene Arten von Fraxel-Lasern für Verbraucher, also ist auch hier Ihre eigene Recherche der Schlüssel!

Nachsorge: Die häufigsten Nebenwirkungen von Fraxel sind Schmerzen, Schwellungen und Rötungen, die jedoch schnell verschwinden. Möglicherweise kommt es auch zu einer „Bronze“ auf der Haut, an der Sie die vom Laser hinterlassenen Spuren erkennen können. Diese kann ein bis zwei Wochen anhalten. Außerdem kann es wahrscheinlich zu einem Peeling kommen, wenn die Haut nach dem Eingriff heilt. Wenn die Hautbarriere geschwächt ist, besteht immer ein Infektionsrisiko.
Sanfte Hautpflege ist ein Muss!
Regelmäßige Feuchtigkeitspflege ist der Schlüssel zur Bekämpfung der Trockenheit nach der Behandlung und zur Unterstützung der Heilung. Der Schlüssel liegt darin, die Produkte sanft einzuklopfen und nicht in die Haut einzureiben. Und die mit Abstand wichtigste Regel ist, jeden Tag Sonnenschutzmittel zu tragen, um UV-Schäden und Hyperpigmentierung vorzubeugen.

Was man vermeiden sollte:
Halten Sie den behandelten Bereich sauber; Vermeiden Sie Rauchen, Alkoholkonsum, übermäßige körperliche Betätigung, Schwitzen, Schwimmen sowie die Einwirkung von Hitze und Sonnenlicht auf die Haut.

Alle Ihre Hautpflegeprodukte sollten nicht reizend und nicht verstopfend sein.
Lassen Sie den Schorf Ihrer Haut auf natürliche Weise von selbst abblättern. Kein Schrubben und definitiv kein Peeling.

Morpheus 8:
Morpheus8 ist eine andere Art von Hochfrequenz-(RF)-Mikronadelgerät, das jedoch viel tiefer in die Haut eindringt und über einen einzigartigen „Burst“-Modus verfügt, der die gleichzeitige Behandlung mehrerer Hautschichten ermöglicht.
Es ist derzeit die leistungsstärkste RF-Microneedling-Behandlung auf dem Markt.
Zur Vorbereitung dieser Behandlung ist eine Betäubungscreme erforderlich und es wird „Glücksgas“ verabreicht, um die Beschwerden zu lindern.

Nachsorge: Waschen Sie die behandelte Stelle mindestens zwei bis drei Stunden nach der Behandlung und vor dem Schlafengehen sanft mit einem milden Reinigungsmittel und kaltem Wasser. Verwenden Sie bei Bedarf eine kalte Kompresse, um Schwellungen zu lindern. Die erwartete Ausfallzeit variiert, aber normalerweise dauert es 7–10 Tage, bis Ihre Haut geheilt ist. Stellen Sie sicher, dass Sie täglich ein Sonnenschutzmittel auf Zinkbasis verwenden.

Was man vermeiden sollte:

Make-up, Retinol und andere Produkte mit aggressiven Inhaltsstoffen für mindestens 1 Woche nach der Behandlung.
Vermeiden Sie ein bis zwei Tage nach der Behandlung hitzeerzeugende Aktivitäten wie heiße Bäder, Massagen, Sauna, übermäßiges Schwitzen und anstrengende körperliche Betätigung.
Zupfen oder ziehen Sie nicht an Mikrokrusten, da diese auf natürliche Weise abfallen müssen.

    AMPERNA Schönheitsbehandlung Nachsorge

    Übersicht über die Nachsorge:

    Die Erholung nach einer Hautbehandlung kann unterschiedlich lange dauern, abhängig von einer Reihe von Faktoren wie Hauttyp und -gesundheit, Alter und Art des Eingriffs. Recherchieren Sie außerdem sorgfältig, wenn Sie eine Hautpflegeklinik auswählen, und lesen Sie unbedingt die Bewertungen, bevor Sie sich auf einen Eingriff einlassen.

    Wenn Sie Fragen zur Nachsorge haben und wissen möchten, wie AMPERNA® helfen kann, nehmen Sie hier Kontakt mit Kiri auf.

    AMPERNA® widmet sich der Entwicklung revolutionärer und einzigartiger Formeln, um das Erscheinungsbild selbst der empfindlichsten Haut wieder ins Gleichgewicht zu bringen und zu verändern. Die hautverändernden Wirkstoffe in AMPERNA® wie ein probiotischer Komplex , Glykolsäure und Vitamin B tragen dazu bei , die perfekten Bedingungen für das Strahlen Ihrer Haut zu schaffen.

     

    Quellen:

    https://www.sbs.com.au/news/insight/how-much-are-australians-spending-on-cosmetic-procedures

    https://www.mayoclinic.org/tests-procedures/botox/about/pac-20384658

    https://www.theurbanlist.com/perth/a-list/beauty-trend-skin-needling-review

    https://www.forbes.com/sites/richardkestenbaum/2018/09/09/beauty-industry-biggest-trends-skin-care-loreal-shiseido-lauder/#47ed030b6982

    https://clearskincareclinics.com.au/acne/

    https://www.laserclinics.com.au/

     

    Blog article author

    Written By Kiri Yanchenko

    Kiri Yanchenko is the founder and CEO of AMPERNA®. Having had severe pustular acne and perioral dermatitis herself, she has a deep personal understanding of the challenges faced by having problem skin. She has over 10 years of experience in skincare and holistic skin coaching and is passionate about helping everyone feel comfortable in their own skin.

    ← Älterer Post Neuerer Post →

    Nachricht

    RSS
    Travel Skincare Tips

    Travel Skincare Tips

    Von Alison Butijer

    Are you about to escape the Australian winter and embark on a European summer holiday? Traveling is an exciting time, but it can cause havoc...

    Weiterlesen
    Suffering from Acne?

    Suffering from Acne?

    Von Alison Butijer

    The Only Skincare Bundle You Need Is This Praised as a ‘godsend’, The Acne Plus Bundle has been designed to be the only skincare line of...

    Weiterlesen