Could Washing Powder be Triggering your Flare-ups?

Könnte Waschpulver Ihre Schübe auslösen?

Geposted von Stephanie Barreca am

Wenn Sie nach dem Wäschewaschen, dem Tragen Ihrer Kleidung oder nach einer Nacht mit sauberer Bettwäsche jemals unter gereizter Haut gelitten haben, besteht die Möglichkeit , dass Sie allergisch oder empfindlich auf die Chemikalien in Ihrem Waschmittel reagieren . Neben Chemikalien können Waschmittel auch Konservierungsstoffe, künstliche Duftstoffe und Farbstoffe enthalten, die möglicherweise Ihre Haut reizen. Zu den häufigsten Symptomen im Zusammenhang mit Reinigungsmitteln gehören empfindliche Haut, Juckreiz, Kribbeln, Hautausschlag, kleine Beulen sowie trockene oder rissige Haut. Seltenere Probleme sind Brennen, Blasenbildung und geschwollene Haut.

Warum Waschpulver Hautprobleme verursachen kann

Sie wissen es vielleicht nicht, aber es gibt eine Vielzahl von Allergenen und Reizstoffen, die zu Hautrötungen führen können. Sie finden sich in Dutzenden von Alltagsgegenständen wie Waschmitteln, Shampoos, Seifen, Bekleidungsstoffen, Metallen, bestimmten Lebensmitteln, Medikamenten und bestimmten Pflanzen.

AMPERNA® Waschpulver und Haut

Einer der Hauptgründe dafür, dass Waschmittel so gefährlich sind, ist die schiere Menge an Chemikalien, die sie enthalten. Dazu gehören giftige Chemikalien ( wie 1,4-Dioxan ), Konservierungsstoffe, Farbstoffe und künstliche Duftstoffe. Im Gegensatz zu Lebensmitteln, bei denen die Angabe der Inhaltsstoffe vorgeschrieben ist, sind diese auf Waschmitteln häufig nicht aufgeführt. Stattdessen müssen Sie auf die Website des Herstellers gehen, um den Inhalt zu verstehen.

Ein weiterer Grund ist die Häufigkeit, mit der wir sie verwenden. Da Waschmittel mit all unserer Kleidung und Wäsche in Berührung kommen, sind wir den Chemikalien täglich ausgesetzt – den ganzen Tag und die ganze Nacht. Während einige der darin enthaltenen Chemikalien möglicherweise nur als mildes Allergen auftreten, kann die wiederholte Verwendung dazu führen, dass sich die Schwere der Allergie mit der Zeit weiter entwickelt.

Wie es sich auf Ihre Haut auswirken kann

Wie können Sie also feststellen, ob Sie eine Allergie gegen Ihr Waschpulver haben?
Reinigungsmittel können Hauterkrankungen wie Kontaktdermatitis auslösen. Da Ihr ganzer Körper in der Regel mit Ihrer Kleidung, Ihren Handtüchern oder Ihrer Bettwäsche in Kontakt kommt, können die Symptome überall am Körper auftreten. Manche Menschen stellen möglicherweise fest, dass sich ihre Symptome in den Bereichen verschlimmern, in denen der Schweiß nass wird, beispielsweise in der Leistengegend und in den Achselhöhlen.

Es gibt zwei verschiedene Arten von Kontaktdermatitis: irritative und allergische.

AMPERNA® Waschpulver und Haut

Wenn es um Waschmittel geht: Wenn Sie nicht gegen einen der Inhaltsstoffe des Waschmittels allergisch sind, können dennoch „irritierende“ Symptome wie ein Ausschlag auftreten. Reizkontaktdermatitis ist die häufigste Form nichtallergischer Hautausschläge und tritt auf, wenn die reizende Substanz die oberste Hautschicht schädigt und einen juckenden Ausschlag verursacht.

Wenn Sie an einer allergischen Kontaktdermatitis leiden, reagiert Ihr Körper mit einer Immunreaktion auf den Stoff, gegen den Sie allergisch sind. Dabei kann es sich um unterschiedliche Symptome wie Hautausschlag, Brennen oder Schwellungen handeln.

Wenn Sie empfindliche Haut haben , sind Sie möglicherweise anfälliger für die Symptome.

Empfindliche Haut wird durch eine genetische Veranlagung verursacht und es kann sein, dass es in Ihrer Familie noch andere Betroffene gibt. Die Ursache liegt darin, dass die schützende äußere Schicht Ihrer Haut (die epidermale Lipidbarriere) Allergene und Reizstoffe nicht oder nur unzureichend abwehren kann.

AMPERNA® Waschpulver und Haut

Menschen mit dieser genetischen Veranlagung sind anfällig für entzündliche Hauterkrankungen, darunter:

  • Periorale Dermatitis ist ein entzündlicher Ausschlag, der rund um Mund, Nase, Kinn und Augen auftritt. Es kommt häufig bei Frauen vor und kann eine Folge der Anwendung topischer Steroidmedikamente sein.
  • Dermatitis . Dies ist eine häufige Erkrankung und kann in verschiedenen Formen auftreten, einschließlich Ekzem und Kontaktdermatitis. Symptome sind juckende, trockene Haut, Ausschlag oder geschwollene, gerötete Haut. Es kann sein, dass die Haut des Betroffenen Blasen bildet, nässt, verkrustet oder abblättert.
  • Ekzeme (atopische Dermatitis) verursachen Rötungen, Juckreiz und manchmal Infektionen. Die Haut speichert Feuchtigkeit nicht sehr gut und ist daher anfällig für Allergene und Reizstoffe. Wenn die Haut gereizt wird, kann es zur Freisetzung von Chemikalien kommen, die zu Juckreiz führen.

AMPERNA® Waschpulver und Haut

Wenn Sie empfindliche Haut haben oder nach der Verwendung von Waschmittel jemals ein Kribbeln oder einen Ausschlag verspürt haben, können Sie einige Schritte unternehmen, um das Risiko eines Hautausschlags zu minimieren:

  • Überprüfen Sie die Inhaltsstoffe Ihres normalen Waschmittels (falls sie nicht auf der Packung stehen, sollten Sie sie auf der Website des Herstellers finden). Wenn es eine lange Liste an Chemikalien gibt, ist es möglicherweise das Beste, sie wegzulassen.
  • Informieren Sie sich über die verfügbaren Optionen, die parfüm- und farbstofffreie Reinigungsmittel verwenden. Lesen Sie unbedingt die Produktbewertungen. Wechseln Sie zu einer dieser Alternativen und stellen Sie fest, ob die Symptome verschwinden. Eine gute Alternative könnte der Umstieg auf eine reinigungsmittelfreie Lösung wie Eco Egg sein.
  • Wenn Sie eine chemische Reinigung aufsuchen, finden Sie umweltfreundliche und umweltfreundliche Alternativen.

 

AMPERNA® Waschpulver und Haut

Wenn Sie mehr über Allergene und ihre Auswirkungen auf Ihre Haut erfahren möchten, können Sie sich an Kiri, Gründerin von AMPERNA ® , wenden. Kiri kann Ihnen helfen zu verstehen, was Ihre Dermatitis und Ausbrüche auslösen könnte, und Ihnen einen ganzheitlichen Ansatz für Ihre Hautgesundheit empfehlen.

Sie können Kiri kontaktieren oder sich für ein Hautcoaching anmelden .

 

Quellen:

https://www.healthline.com/health/rashes-from-detergent#causes

https://www.allure.com/story/laundry-detergent-allergy-skin-reaction

https://ohsospotless.com/laundry-detergent-rash/

Blog article author

Written By Stephanie Barreca

Stephanie Barreca has over six years of experience in the wellness space on social media. She is passionate about helping women to achieve life balance through holistic living. Prior to working for AMPERNA®, Stephanie used to run her own blog about health and wellbeing where she focused on healthy recipes, self-development, and clean living.

← Älterer Post Neuerer Post →

Nachricht

RSS
Living with Rosacea

Leben mit Rosacea

Von Wesley Taylor

Das Leben mit Rosacea kann sowohl körperlich als auch emotional eine Herausforderung sein. Obwohl es keine Heilung gibt, gibt es Möglichkeiten, die Hauterkrankung durch sorgfältige...

Weiterlesen
Why A Healthy Scalp Is the First Step to Healthy Hair

Warum eine gesunde Kopfhaut der erste Schritt zu gesundem Haar ist

Von Kiri Yanchenko

Die meisten Menschen achten nur auf ihre Haarsträhnen und nicht auf ihre Kopfhaut, aber die Wahrheit ist, dass eine gesunde Kopfhaut die Grundlage für gesundes...

Weiterlesen