Skin Purging – What You Need to Know

Hautreinigung – Was Sie wissen müssen

Geposted von Kiri Yanchenko am

Haben Sie schon einmal mit einer neuen Hautpflegeroutine zur Bekämpfung von Akne begonnen und dann festgestellt, dass Ihre Haut plötzlich Pickel bekommt? Es kann sehr belastend sein und dazu führen, dass Sie sich von Ihrem neuen Regime entmutigt fühlen.

Bevor Sie auf Ihre neuen Hautpflegeprodukte verzichten, sollten Sie sich einen Moment Zeit nehmen, um festzustellen, ob Ihre Haut auf einige der Inhaltsstoffe negativ reagiert oder ob es sich um eine vorübergehende Hautreinigung handelt.

Was ist eine Hautreinigung?

„Purging“ ist die Bezeichnung für Ausbrüche, die nach Beginn einer neuen Hautpflegebehandlung auftreten, die Wirkstoffe enthält, die die Zellerneuerung der Haut ankurbeln sollen. Inhaltsstoffe wie BHAs, AHAs, Retinoide, Vitamin C usw.

Es ist vorübergehend und wenn Sie es durchhalten, können Sie großartige Ergebnisse erzielen, da es ein Zeichen dafür ist, dass die Hautpflege tatsächlich funktioniert.

Hautreinigung

Was führt zur Reinigung Ihrer Haut?

Es hängt mit Ihrem Hauterneuerungszyklus zusammen.

Pickel und Akne können entstehen, wenn die Talgdrüsen zu viel Öl oder Talg produzieren. Dieses Überangebot vermischt sich mit abgestorbenen Hautzellen und bleibt in den Poren hängen (Mikrokomedon genannt). Dies wird zum Nährboden für Bakterien. Sobald dies geschieht, wird unser Immunsystem aktiviert und kann zu Hautentzündungen führen. Dieser Vorgang kann je nach Alter 4-6 Wochen dauern.

Bestimmte Behandlungen helfen, diesen Prozess zu beschleunigen und unsere abgestorbenen Hautzellen schneller abzustoßen. Die Verwendung aktiver Produkte, die Inhaltsstoffe wie Retinole und AHAs enthalten, führt eher zu einer Entschlackung Ihrer Haut. Kurzfristig kann diese Beschleunigung des Zellumsatzes weitere Ausbrüche auslösen.

Wie erkenne ich eine Hautreinigung?

Wenn sich Ihre Haut entschlackt, werden Sie eine vorübergehende Verschlechterung Ihres bereits bestehenden Hautzustands bemerken. Wenn Sie beispielsweise verstopfte Poren unter der Hautoberfläche haben, kann es zu Akne kommen, und wenn Sie kleine Pickel haben, können diese größer werden. Die Hautreinigung kann sich auch in Form kleiner roter Beulen auf der Haut, Whiteheads und/oder Mitessern bemerkbar machen.

Es kann schwierig sein zu erkennen, ob Ihre Haut auf ein Produkt reagiert oder ob sie tatsächlich entschlackt.

Um herauszufinden, um welches es sich handelt, ist ein einfacher erster Schritt ein Blick auf die von Ihnen verwendeten Produkte. Wenn die Produkte Wirkstoffe enthalten, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass Ihre Haut entschlackt.

Einige der häufigsten Auslöser/Behandlungen, die zu einer Rötung Ihrer Haut führen können, sind:

  • Retinoide
  • AHAs – Alpha-Hydroxysäuren, wie Milchsäure und Glykolsäure
  • BHAs – Beta-Hydroxysäuren, wie Salicylsäure
  • Peelings (Peelings, Bürsten, Enzympeelings)
  • Vitamin C
  • Topische Behandlungen wie Benzoylperoxid
  • Laserbehandlungen
  • Chemische Peelings
  • Mikrodermabrasion

Wenn Sie ein „normales“ nicht aktiviertes Produkt wie eine neue Feuchtigkeitscreme, ein neues Serum oder ein neues Reinigungsmittel verwenden, sollte dies keine Entschlackung verursachen. Wenn solche Produkte tatsächlich zu neuen verstopften Poren führen, Hautreizungen verstärken oder einen Ausschlag verursachen, ist es von Vorteil zu verstehen, welche Inhaltsstoffe nicht mit Ihrer Haut vertragen werden. Dies können Sie durch ein Eliminierungssystem oder die Suche nach Hilfe eines Fachmanns tun.

Hautreinigung

Wie lange dauert eine Säuberung?

Die Antwort auf die Frage „Wie lange dauert die Entschlackung?“ kann variieren, da sie von der Person und der Art der von Ihnen verwendeten Produkte abhängt. Sie müssen aktiven Hautpflegeprodukten ausreichend Zeit zum Einwirken geben. Bei der Verwendung von Retinoiden kann die Entschlackung beispielsweise bis zu 6–8 Wochen anhalten, während die Entschlackung bei AHAs und BHAs möglicherweise nur wenige Wochen anhält.

Es ist bekannt, dass Retinoide, AHAs und BHAs bei den meisten Menschen zu einer Entschlackung führen, auf lange Sicht jedoch unglaublich hilfreich bei Akne sind. Daher kann sich Ihre Beharrlichkeit wirklich auszahlen. Im Allgemeinen beträgt die Erneuerung Ihrer Hautzellen im Alter von 30 Jahren etwa 4 Wochen, mit zunehmendem Alter kann dieser Zyklus jedoch länger dauern.

Wenn Sie nach 2–3 Monaten keine Verbesserung Ihrer Haut feststellen, kann dies bedeuten, dass die Inhaltsstoffe nicht für Ihren Hauttyp geeignet sind oder dass bei Ihnen andere Faktoren wie Hormonveränderungen, Stress oder ernährungsbedingte Probleme vorliegen. In diesem Fall kann es sich lohnen, den Hautarzt aufzusuchen und sich beraten zu lassen.

Hautreinigung

Können Sie die Hautreinigung minimieren?

Wenn Sie ein neues aktives Hautpflegeprodukt ausprobieren, ist es eine gute Idee, Ihre Haut schrittweise daran zu gewöhnen.

Sie können dies tun, indem Sie:

  • Die Produkte langsam vorstellen. Dadurch wird die Reinigung Ihrer Haut möglicherweise nicht gestoppt, die Intensität kann jedoch verringert werden. Testen Sie ein neues Produkt immer zuerst, insbesondere wenn Sie empfindliche Haut haben und zu Reaktionen neigen, bevor Sie es auf großen Hautflächen anwenden.
  • Verteilen Sie die Verwendung der Produkte, z. B. wenn Sie nur wenige aktive Produkte verwenden. Wenden Sie sie zu verschiedenen Tageszeiten an, dh morgens, mittags und abends.
  • Vermeiden Sie es, Ihr Gesicht so oft wie möglich zu berühren, und lassen Sie Ihre Pickel wie immer nicht platzen oder zupfen.
  • Vermeiden Sie die Sonne so weit wie möglich, da die Erneuerung der Hautzellen Ihre Haut viel anfälliger für Schäden durch UV-Strahlen macht. Tragen Sie immer den entsprechenden Schutz, wenn Sie Zeit in der Sonne verbringen müssen, z. B. eine nicht fettende Sonnencreme, einen Hut, langärmelige Kleidung und eine Sonnenbrille.
  • Minimieren Sie die Menge der Produkte, die Sie auf Ihrer Haut verwenden. Je weniger Produkte Sie verwenden, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Haut gereizt wird. Versuchen Sie es also mit Skinimilismus .
  • Probieren Sie Optionen mit geringerer Stärke oder Produkte für empfindliche Haut wie die AMPERNA® Reihe aus.

Die von Kiri Yanchenko entwickelte AMPERNA® - Reihe wurde entwickelt, um die Marktlücke für aktive Hautpflege zu schließen, die sanft genug für empfindliche Haut ist. Kiri leistete fünf Jahre lang Pionierarbeit bei der Entwicklung der AMPERNA® Reihe, arbeitete mit einem der erfahrensten Hautpflege-Chemiker Australiens zusammen und testete mit Menschen, die an relevanten Hauterkrankungen leiden.

Die Inhaltsstoffe von AMPERNA® tragen dazu bei, die perfekten Voraussetzungen für einen strahlenden Teint zu schaffen. Sie enthalten nur die notwendigen Grundbestandteile sowie hautverändernde Wirkstoffe wie einen probiotischen Komplex , Glykolsäure und die Vitamine B und C. Alles frei von Schadstoffen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: Sulfate, Parabene, Aluminium, synthetische Duftstoffe, synthetische Farbstoffe usw Bleichmittel.

Wenn Sie gerade erst mit der Anwendung der AMPERNA® Reihe begonnen haben oder darüber nachdenken, dies zu tun, haben Sie möglicherweise Fragen, wie Sie die Produkte am besten in Ihre Hautpflege integrieren können. Kiri kann Ihnen helfen, die Produkte an Ihre individuellen Bedürfnisse anzupassen und freut sich über alle Fragen unter info@amperna.com

Weitere Informationen zur Marke AMPERNA® finden Sie unter amperna.com

 

Quellen

https://labmuffin.com/purging-vs-breakouts-ditch-skincare/

https://www.getthegloss.com/article/how-to-tell-if-your-skin-is-reacting-badly-to-a-product-or-purging

https://www.linkedin.com/pulse/does-skin-really-purge-when-using-new-skincare-products-skelly/

https://www.glamourmagazine.co.uk/article/skin-purging-whiteheads

https://www.allure.com/story/how-to-tell-the-difference-between-breakouts-and-skin-purging

https://theklog.co/facts-myths-purging/

Blog article author

Written By Kiri Yanchenko

Kiri Yanchenko is the founder and CEO of AMPERNA®. Having had severe pustular acne and perioral dermatitis herself, she has a deep personal understanding of the challenges faced by having problem skin. She has over 10 years of experience in skincare and holistic skin coaching and is passionate about helping everyone feel comfortable in their own skin.

← Älterer Post Neuerer Post →

Nachricht

RSS
Travel Skincare Tips

Travel Skincare Tips

Von Alison Butijer

Are you about to escape the Australian winter and embark on a European summer holiday? Traveling is an exciting time, but it can cause havoc...

Weiterlesen
Suffering from Acne?

Suffering from Acne?

Von Alison Butijer

The Only Skincare Bundle You Need Is This Praised as a ‘godsend’, The Acne Plus Bundle has been designed to be the only skincare line of...

Weiterlesen