Eczema Dos and Don’ts

Verhaltensregeln bei Ekzemen

Geposted von Alison Butijer am

Ekzeme, auch atopische Dermatitis genannt, sind eine chronische Hauterkrankung, die durch trockene, juckende und entzündete Haut gekennzeichnet ist. Es handelt sich um eine häufige, lang anhaltende Erkrankung, die Menschen jeden Alters betreffen kann, obwohl sie am häufigsten bei Kindern auftritt .

Die genaue Ursache des Ekzems ist unbekannt, es wird jedoch angenommen, dass es sich um eine Kombination genetischer und umweltbedingter Faktoren handelt. Menschen mit Ekzemen haben oft eine geschwächte Hautbarriere, wodurch Reizstoffe und Allergene leichter eindringen können, was zu Entzündungen und einem Aufflammen der Symptome führt.

Verschiedene Auslöser können zu Ekzemschüben beitragen, darunter Allergene wie Hausstaubmilben, Pollen, bestimmte Nahrungsmittel und Reizstoffe wie scharfe Seifen, Reinigungsmittel und Stoffe. Auch Stress und hormonelle Veränderungen können die Symptome verschlimmern.

Es gibt verschiedene Arten von Ekzemen, darunter:

  • Atopische Dermatitis
  • Kontaktdermatitis
  • Seborrhoische Dermatitis
  • Nummuläres Ekzem
  • Dyshidrotisches Ekzem.

AMPERNA® Ekzem-Dos und -Don'ts

Abhängig von der Art des Ekzems, an dem Sie leiden, wird die beste Vorgehensweise zur Linderung der Symptome bestimmt. Und machen Sie das Leben mit Ekzemen erträglicher.
Die richtige Behandlung von Ekzemen erfordert eine Kombination von Strategien, darunter die regelmäßige Befeuchtung der Haut, die Vermeidung von Auslösern und die Anwendung guter Hautpflegegewohnheiten.

@ampernaskin Kontaktdermatitis wird auch als allergische Dermatitis bezeichnet. Wie der Name schon sagt, wird es durch den Kontakt mit einem Allergen ausgelöst. Das Allergen verursacht einen nässenden, juckenden Ausschlag an der Kontaktstelle, der sich einige Tage nach dem Kontakt entwickelt und noch einige Wochen anhalten kann. #eczem #eczemaawareness #eczema#eczemaflareup#eczemahealing #eczemacheck #eczematiktok #eczemaface #contactdermatitis #dermatitis ♬ Hey Lover – The Daughters Of Eve

Ekzeme Dos

Regelmäßig mit Feuchtigkeit versorgen

Für die Behandlung von Ekzemen ist es wichtig, dass Ihre Haut gut mit Feuchtigkeit versorgt ist. Tragen Sie häufig eine Feuchtigkeitscreme auf, insbesondere nach dem Baden, um die Feuchtigkeit einzuschließen und Trockenheit zu verhindern.

Verwenden Sie sanfte Hautpflegeprodukte

Hypoallergene und parfümfreie Hautpflegeprodukte minimieren Reizungen und reduzieren das Risiko von Schüben.

AMPERNA® Ekzem-Dos und -Don'ts

Halten Sie Ihre Haut sauber

Nehmen Sie lauwarme Duschen oder Bäder mit milden, nicht austrocknenden Seifen. Vermeiden Sie heißes Wasser, da es der Haut natürliche Öle entziehen kann.

Tragen Sie atmungsaktive Stoffe

Wählen Sie Kleidung aus Baumwolle oder anderen Naturfasern, die Ihre Haut atmen lässt. Vermeiden Sie eng anliegende Kleidung, die Reibung und Reizungen verursachen kann.

Stress bewältigen

Emotionaler Stress kann die Symptome eines Ekzems verschlimmern. Üben Sie Stressbewältigungstechniken wie Meditation, Atemübungen oder nehmen Sie an Aktivitäten teil, die Sie entspannen.

AMPERNA® Ekzem-Dos und -Don'ts

Ekzem-Don'ts

Vermeiden Sie aggressive Chemikalien

Halten Sie sich von aggressiven Chemikalien fern, die in Reinigungsprodukten, Reinigungsmitteln und Körperpflegeartikeln enthalten sind und Ihre Haut reizen können.

Vermeiden Sie Kratzer

Kratzen kann die Haut zusätzlich reizen und zu Infektionen führen. Verwenden Sie stattdessen eine kalte Kompresse, um den Juckreiz zu lindern.

Vermeiden Sie Ihre Auslöser

Identifizieren und vermeiden Sie Auslöser, die Ihre Ekzemsymptome verschlimmern.

Überhitzung vermeiden

Übermäßige Hitze kann zu Schüben führen. Vermeiden Sie daher eine Überhitzung Ihres Zuhauses und verwenden Sie einen Luftbefeuchter, um der Luft in trockenen Umgebungen Feuchtigkeit zuzuführen.

Vermeiden Sie heiße Duschen

Heißes Wasser kann der Haut ihre natürlichen Öle entziehen und die Trockenheit verschlimmern. Nehmen Sie stattdessen lauwarme Duschen oder Bäder.

Inhaltsstoffe, die bei der Behandlung von Ekzemen helfen

Kolloidales Haferflockenmehl

Kolloidales Haferflockenmehl ist ein natürlicher Inhaltsstoff, der sich nachweislich bei der Behandlung und Linderung der Symptome von Ekzemen bewährt hat. Es wirkt weichmachend und hilft, die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und Trockenheit und Juckreiz zu reduzieren.

Ceramide

Ceramide sind Lipide (Fettmoleküle), die eine wichtige Rolle bei der Aufrechterhaltung der Integrität und Funktion der Hautbarriere spielen. Die Verwendung von Produkten, die Ceramide enthalten, kann bei Personen mit Ekzemen dazu beitragen, die Hautbarriere wiederherzustellen und zu stärken.

Kokosnussöl

Kokosnussöl ist ein natürlicher Feuchtigkeitsspender, der die Haut beruhigen und mit Feuchtigkeit versorgen und so die Symptome von Ekzemen lindern kann.

Aloe Vera Gel

Aloe-Vera-Gel hat feuchtigkeitsspendende und entzündungshemmende Eigenschaften und ist daher ein beliebtes Naturheilmittel gegen Ekzeme. Es kann helfen, gereizte Haut zu beruhigen, Rötungen zu reduzieren und Juckreiz zu lindern.

Zutaten, die Sie vermeiden sollten, wenn Sie an Ekzemen leiden

Düfte

Hautpflegeprodukten werden üblicherweise Duftstoffe zugesetzt, um den Duft zu verstärken. Sie können jedoch ein häufiges Allergen sein und bei Personen mit empfindlicher Haut Hautreizungen verursachen.

Scharfe Reinigungsmittel

Reinigungsmittel oder Produkte, die Natriumlaurylsulfat (SLS) oder Natriumlaurethsulfat (SLES) enthalten , können der Haut ihre natürlichen Öle entziehen und die Symptome von Ekzemen verschlimmern.

Konservierungsmittel

Konservierungsstoffe wie Parabene können bei empfindlichen Personen Hautreizungen verursachen und Ekzemschübe auslösen.

AMPERNA® Ekzem-Dos und -Don'ts

Alkohol

Produkte mit hohen Alkoholkonzentrationen wie Brennspiritus oder Isopropylalkohol können die Haut austrocknen und reizen.

Bestimmte Farbstoffe

Synthetische Farbstoffe wie rote oder gelbe Farbstoffe können bei Personen mit Ekzemen allergische Reaktionen oder Hautempfindlichkeit hervorrufen.

@ampernaskin Wissen Sie, welche Art von Ekzem Sie haben? Dyshidrotisches Ekzem Bei dieser Form des Ekzems bilden sich Blasen an den Fußsohlen oder Handflächen. Ich habe diese Form von Ekzem und der Juckreiz macht mich wahnsinnig. Die winzigen Bläschen sind mit Flüssigkeit gefüllt und können zwei bis vier Wochen halten. Die genaue Ursache ist unbekannt, Experten gehen jedoch davon aus, dass saisonale Allergien oder Stress die Ursache sein könnten. #ekzem #ekzemabewusstsein#ekzemaflareup#ekzemaheilung #ekzemacheck #ekzemacommunity ♬ Originalton - Amperna® Skincare
Blog article author

Written By Alison Butijer

Alison Butijer has a background in Visual Merchandising but in 2020 started on her own health & wellness journey, helping other people on theirs too. Alison is passionate about holistic living, encouraging others to create healthy lifestyle habits & feeling confident in their own skin. Everything that AMPERNA® embodies.

← Älterer Post Neuerer Post →

Nachricht

RSS
Living with Rosacea

Leben mit Rosacea

Von Wesley Taylor

Das Leben mit Rosacea kann sowohl körperlich als auch emotional eine Herausforderung sein. Obwohl es keine Heilung gibt, gibt es Möglichkeiten, die Hauterkrankung durch sorgfältige...

Weiterlesen
Why A Healthy Scalp Is the First Step to Healthy Hair

Warum eine gesunde Kopfhaut der erste Schritt zu gesundem Haar ist

Von Kiri Yanchenko

Die meisten Menschen achten nur auf ihre Haarsträhnen und nicht auf ihre Kopfhaut, aber die Wahrheit ist, dass eine gesunde Kopfhaut die Grundlage für gesundes...

Weiterlesen